Lippen vergrößern mit Make-up

Hallo meine Lieben, heutiges Thema: Lippen vergrößern.

Nein, nicht mit Hyaluronsäure, obwohl ich das zugegebenermaßen schon ein paar Mal gemacht habe, um die Symmetrie nach einem Unfall wiederherzustellen. Heute sprechen wir darüber, wie wir die Lippen mit Hilfe von Make-up- und  Pflegeprodukten vergrößern können.

Lippen vergrößern mit Pflegeprodukten

  • Peeling

Wenn die Lippen trocken und eingerissen sind, sehen sie auch in groß nicht schön aus! Immer wenn ich oder eine KundIn, auch nur einen Hauch von Trockenheit vorweisen, mache ich als Erstes ein Lippenpeeling.

Dazu kann man so einiges verwenden: ein Gemisch aus Kokos- oder Olivenöl mit Zucker, ein Lip Scrub wie von Jeffree Star Cosmetics oder  Lush, Peeling Wipes oder einfach eine feuchte Zahnbürste. Schon die angeregte Durchblutung wird eure Lippen vergrößern.

Wenn ihr Interesse daran habt, wie ich generell eine trockene Haut auf Make-up vorbereite, dann schaut doch hier vorbei.

  • Hydrieren, Hydrieren, Hydrieren!

Nach dem Peeling müsst ihr natürlich die Lippen fett mit Lippenbalsam einschmieren. Ich verwende im Moment sehr gerne die KUSH Lip Glaze von Milk Makeup, aber ein ganz normaler Labello tut es natürlich auch. 

Mir ist aufgefallen, dass circa 90% der Kunden, die mich als Make up Artist in Wien buchen, trockene bis sehr trockene Lippen haben. Ob Sommer oder Winter, trockene oder ölige Haut, die Lippen sind immer trocken.

Für eine einwandfreie Lippenstift Applikation ist es wirklich sehr wichtig, dass ihr die richtige Lippenpflegeroutine für euch findet, da muss man eventuell ein bisschen herumprobieren, aber ich verspreche euch, sie existiert für jeden!

  • Glanz

Wenn ihr eure Lippen vergrößern möchtet, aber keine Lust auf Farbe habt, könnt ihr das auch schon mit ein wenig Glanz erreichen. Vor allem wenn dieser in der Mitte der Lippen aufgetragen wird.

Eines meiner Lieblings-Lipglosse ist das klare Lipgloss von Inglot: das Sleeks Lipgloss in 29a. Es hat ein sehr angenehmes Tragegefühl. Diesen Trick könnt ihr auch noch NACH dem Lippenstift anwenden.

Lippen vergrößern mit Make-up

  • Lippenkonturenstift

Mit einem Lippenkonturenstift könnt ihr ganz einfach eure Lippen vergrößern, allerdings solltet ihr einige Dinge dabei beachten.

Aus meiner Erfahrung als Visagistin und Make-up Artist, sollte man keinen zu dunklen Ton wählen. Am besten wäre eine „your lips but better“ Farbe, also ein Nude mit rosa oder braunen Unterton. Mein absoluter Favorit hierfür ist der Original Charlotte Tilbury Lip Cheat in Pillow Talk. Man kann dann später noch mit einem etwas dunkleren Ton die Ecken der Lippen, das Lippenherz und die untere Lippenkante betonen. Generell machen dunkle Farben die Lippen aber schmaler.

Für einen natürlichen Effekt ist es wichtig, dass ihr nicht allzu weit von eurer eigentlichen Lippenkontur abweicht. Auch wenn man nur das Lippenherz ein wenig überzieht, kann man schon große Effekte erreichen!

  • Lip Eraser

Um wirklich eine komplett neue und natürlich aussehende Kontur zur erschaffen, um die Lippen zu vergrößern, empfiehlt es sich vorher die Lippen „verschwinden“ zu lassen, zum Beispiel mit einem farbigen Eye Primer. So könnt ihr auch gleich die Haltbarkeit eures Lippenstifts verlängern!

  • Highlighter

Um die Lippen optisch zu vergrößern könnt ihr auch ein wenig Highlighter auf das Lippenherz und unter die Unterlippe auftragen. Vor allem der Kontrast zwischen Highlighter und dunklerer Lippenkontur wird für vollere Lippen sorgen.

  • Lippenstiftfarbe

Am besten arbeitet ihr mit zwei Lippenstiftfarben, eine Hellere und eine Dunklere. Die Dunklere tragt ihr auf die gesamten Lippen auf und die Hellere dann nur im Zentrum der Lippen.

Tipp

Hände weg von Lip Plumpern, es sei denn ihr mögt die Farbe oder Textur des Produkts. Keines von diesen Plumpern wird die Lippen so stark reizen, dass sie tatsächlich größer werden, also spart lieber euer Geld für eine gute Pflege! Ich muss es wissen, ich habe mir schon in einem Selbstexperiment Bird’s Eye Chili auf die Lippen gegeben und außer einer roten Verfärbung hat sich da nicht viel getan.

So, jetzt bleibt nur noch das ausprobieren! Sagt mir Bescheid, ob ihr jetzt Kylie Jenner Lippen habt, ganz ohne Implantate 😉

Eure Maike – Visagistin & Make up Artist in Wien