Full Face Tutorial: Crème Brûlée

Hallo meine Lieben! Heutiges Thema: Crème Brûlée.

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann wisst ihr, dass ich momentan eine Woche lang Make-up Looks schminke bei denen ich mich von Desserts inspirieren lasse. Gestern war das Strawberry Cheesecake und heute: Crème Brûlée.

Es ist nicht immer einfach als Visagistin und Makeup Artist kreativ zu bleiben. Dabei helfen solche Challenges ungemein!

Hier das Full Face Tutorial:

Video

Produkte

Natürlich sind alle Produkte wie immer tierversuchsfrei und fast alle vegan (nicht vegane Produkte sind gekennzeichtet).

Augen

  1. Zuerst bereite ich meine Haut mit dem smashbox Photo Finish Primer in Radiant vor.
  2. Dann male ich mir mit einem Kajal (Charlotte Tilbury Rock’n’Kohl in Eye Cheat) auf wo ich später meine Gelbe Farbe auf dem Auge verteilen möchte. Ich habe etwas eher rundliches gewählt, da Crème Brûlée ja oft in runden Tassen serviert wird.
  3. Danach fülle ich den Platz mit einem gelbem Crème Make-up aus (Danessa Myricks Beauty Waterproof Cream Palette “Primary Palette”).
  4. Jetzt prime ich meinen Augeninnenwinkel mit dem NYX Glitter Primer (nicht vegan).
  5. Mit der Hilfe von einer Pinzette trage ich jetzt Goldblatt Imitat auf, meins habe ich auf Amazon gefunden.
  6. Es geht weiter mit dem Primer von NYX. Diesmal verwende ich ihn bis fast ans äußere Ende der gelben Farbe. Mit einem Pinsel tupfe ich Glitzer in einem Bronze-Ton auf (das habe ich vor Jahren auf Amazon gekauft, wichtig ist dass es EYE SAFE ist und ihr keinen Bastelglitzer verwendet!
  7. Zu guter letzt krümme ich meine Wimpern noch mit einer Wimpernzange und trage braune Wimperntusche auf. Die Inika Cosmetics Long Lash Mascara in Brown kann ich sehr empfehlen.

Gesicht

  1. Als erstes neutralisiere ich meine Rötungen mit einem grünen Concealer (NYX HD Concealer in Green) und meine blauen Verfärbungen unter den Augen mit einem Peach farbigen Concealer (Urban Decay Color Correcting Fluid in Peach). Ich trage diese Produkte erst mit einem Pinsel auf und verblende sie dann mit meinen Fingern.
  2. Danach mache ich das sogenannte “Underpainting”. Hier nehme ich zwei verschiedene Highlighter (einen hellen und einen dunklen) und verwende sie quasi zum konturieren und highlighten. Für helle Hauttypen eignen sich hier die Anastasia Beverly Hills Liquid Glow Highlighter sehr gut. Ich verwende “Rose Gold” zum konturieren und “Perla” zum highlighter.
  3. Alles immer gut verblenden, wir wollen keine harten Linien!
  4. Darüber modelliere ich das Gesicht weiter mit Foundation. Hierzu verwende ich meine Lieblings-Foundation, die Face Atelier Ultra Pro Foundation in drei Farben: 0.5, 1 und 7.
  5. Danach “sette” ich die höchsten Punkte meines Gesichts (außer die Wangenknochnen) mit dem Ben Nye Translucent Powder in Fair.
  6. Noch etwas Rouge auf die Äpfel der Wangen (Makeup Revolution Blush Palette in Hot Spice).
  7. Highlighter (Anastasia Beverly Hills Sugar Glow Kit in Marshmallow) auf die Wangenknochen, unter die Augenbrauen, auf den Steg der Nase und auf das Lippenherz.

Wenn es euch interessiert, wie ich im Detail eine Foundation zum modellieren verwende, dann schaut mal hier vorbei.

Lippen

  1. Für die Lippen mische ich Danessa Myricks Beauty Glaze Clear mit Danessa Myricks Beauty Mattes Exposed zusammen und trage es auf.

Letzter Schliff

  1. Noch einmal nehme ich das Danessa Myricks Beauty Glaze in Clear und vermische es mit der Depixym Cosmetic Emulsion in #0371 (dunkel braun). Das tupfe ich jetzt auf die Augenlider auf um Karamell zu imitieren. 

Tadaa! Fertig ist der Crème Brûlée Look! Ich hoffe dieses Full Face Tutorial hat euch gefallen, seid gespannt auf das nächste Dessert!

Maike Makeup Artist – Eure Visagistin in Wien

One Reply to “Full Face Tutorial: Crème Brûlée”

Comments are closed.