Die Besten Produkte von The Ordinary

Bis vor vier Jahren, also als ich gerade zarte 30 Jahre alt war, bestand meine Hautpflege-Routine aus einem möglichst aggressiven Gesichtsreiniger und einer austrocknenden Gesichtscreme (um die bösen Pickel zu killen). Das war’s. Als ich begann mich mit der Haut zu beschäftigen, dauerte es nicht lange, bis ich auf Deciem: The Abnormal Beauty Company stieß. Daher liegt es nahe, dass ich euch heute die besten Produkte von The Ordinary vorstelle.

Deciem: The abnormal beauty company

The Ordinary ist Teil der Marke Deciem (von dem lateinischen „decima“; der zehnte), welche erst 2013 von Brandon Truaxe und Nicola Kilner gegründet wurde. Damals führten die beiden zehn neue, innovative Beauty Marken in den Markt ein. Alle stützten sich hauptsächlich auf zwei Komponenten: Wissenschaft und Transparenz. Die Erfolgsmarke „The Ordinary“ kam erst 2016 dazu und erobertete die Schönheitsindustrie im Sturm. Es gab erstmals eine hohe Qualität zu sehr fairen Preisen und die Menschen realisierten, dass sie viel zu lange, viel zu viel für Inhaltsstoffe bezahlt hatten.

2018 kam es zu großen Unruhen bei Deciem, größtenteils durch Truaxes unberechenbares Verhalten. Er feuerte Mitbegründerin Kilner im Februar 2018, nur um sie nach 5 Monaten anzuflehen, wieder zurück zu kommen. Kurz darauf, im Oktober 2018, wurde Truaxe dann selber von Kilner als CEO abgelöst, in Folge eines Gerichtsverfahren von Estee Lauder, die eine Minderheitsbeteiligung an Deciem hatten.

Tragischerweise verstarb Brandon Truaxe im Jänner 2019, mit nur 40 Jahren. Nicola Kilner arbeitet nach wie vor daran, dass seine Vision für Deciem und The Ordinary weiter verfolgt wird.

Andere Marken unter Deciem sind zum Beispiel: Niod, Hyalamide (inklusive meines Lieblings-Primers um große Poren zu kaschieren), HIF und The Chemistry Brand.

Die besten Produkte von The Ordinary

 

Jetzt kommen wir aber auch endlich zum Hauptteil dieses Posts. Die meiner Meinung nach besten Produkte von The Ordinary.

The Ordinary: Niacinamide 10% + Zinc 1%

Ich habe euch vor kurzem schonmal von den Vorteilen von Niacinamid berichtet, in meinem Blogpost zur Maskne

Niaciamid oder Nicotinsäure/Niacin ist Vitamin B3. Es stärkt die Hautbarriere und verringert somit einen Wasserverlust in der Hornschicht. Die Produktion von Keratin und die Produktion von Ceramid wird angekurbelt. Daher eignet es sich sehr gut für reife und trockene Haut. Es soll außerdem Pigmentflecken entgegen wirken.

Bei einer fetten Haut, reguliert Niacinamid die Sebumproduktion und bei einer Verdünnung von 4% zeigt es einen entzündungshemmende Wirkung. Das hilft wiederum auch einer empfindlichen Haut und Rötungen werden verbessert.

Viele behaupten, man sollte Niacinamid nicht mit Vitamin C Präparaten kombinieren, dies erwies sich aber als Mythos, beziehungsweise als nicht relevant in der Hautpflege. Die Studie aus den 1960ern testete reines Vitamin C mit Niacinamid bei sehr hohen Temperaturen. Im Normalfall trägt man Hautpflege bei Raumtemperatur auf und es werden häufig stabilere Formen von Vitamin C verwendet, wie zum Beispiel Palmitinsäureascorbylester oder Magnesium Ascorbyl Phosphat.

Zink wirkt sich zusätzlich positiv auf die Sebumproduktion aus und ist auch entzündungshemmend. Forschungen zufolge wirkt Zink allerdings, speziell bei Akne, als Supplement besser als bei einer topischen Behandlung.

Niacinamide 10% + Zinc 1% bei Douglas

Niacinamide 10% + Zinc 1% bei The Ordinary

Die Besten Produkte von The Ordinary: Caffeine Solution 5% + EGCG

 

The Ordinary vermarktet diese Lösung mit einer hohen Koffeinkonzentration und EGCG (Epigallocatechingallat; der Wirkstoff in Grüntee) als eine Kombination speziell für die Augenkontur, ich wende sie aber lieber auf dem ganzen Gesicht und meinem Hals an, aus folgenden Gründen:

The Ordinary (und viele andere) behaupten, dass Koffein bei Schwellungen und Augenringen helfen kann. Studien sind hier aber sehr verhalten und liefern gemischte Resultate. Was allerdings wissenschaftlich gut untermauert ist, ist der Fakt, dass Koffein ein sehr starkes Antioxidans ist. Es schützt die Zellen vor UV-Strahlen und verhindert somit die Lichtalterung (zum Beispiel diese Studie aus 2013). Koffein wirkt auch entzündungshemmend.

EGCG ist auch ein extrem starkes Antioxidans, hilft bei der Hydrierung der Haut und vermindert die Melaninproduktion.

Also, meiner Meinung nach ist die Caffeine Solution eines der besten Produkte von The Ordinary, aber nicht weil es tatsächlich gegen Augenringe und Schwellungen wirkt.

Caffeine Solution 5% + EGCG bei Douglas

Caffeine Solution 5% + EGCG bei The Ordinary

Azelaic Acid Suspension 10%

Das ist es, mein absolutes Lieblingsprodukt von The Ordinary. Noch nicht viele Marken haben diesen tollen Wirkstoff für sich entdeckt. Azelainsäure hilft bei verstopften Poren und verbessert das Hautbild. Die Säure ist sehr effektiv bei Akne, da sie antibakteriell wirkt und die Produktion von Keratin vermindert.

Ich habe zusätzlich eine Verbesserung meiner Aknenarben gesehen. An dieser Stelle muss ich aber darauf hinweisen, dass Hautpflege generell lange braucht, bis man einen Effekt sieht. Bitte nicht nach 2-3 Wochen aufgeben, weil ihr keine Verbesserung erkennt! Nicht selten braucht etwas wie Azelainsäure 3-4 Monate, bis ihr einen Unterschied sehen könnt!

Ihr solltet sowieso immer einen Sonnenschutz verwenden (ja, auch im Winter und ja, auch wenn es bewölkt ist!), aber wenn ihr diese Azelaic Acid Suspension  benutzt, könnt ihr auf keinen Fall darauf verzichten!

Azelaic Acid Suspension 10% bei Douglas (da steht allerdings eigentlich immer, dass sie demnächst wieder lieferbar ist)

Azelaic Acid Suspension 10% bei The Ordinary

Glycolic Acid 7% Toning Solution

Wo wir schon bei peelenden Säuren sind, die 7% Glykolsäure ist auch eines der besten The Ordinary Produkte. Sie gehört zu den Alpha-Hydroxy-Säuren (sogenannte AHAs) und ist zugleich die best erforschte davon. Glycolic Acid eignet sich hervorragend für trockene Haut, im Gegensatz zu der Salicylsäure (BHA), die ein super Exfoliant für Misch- oder fettiger Haut ist.

Die Glykolsäure wirkt feuchtigkeitsspendend und verbessert zugleich die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Sie entfernt abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche und wirkt so Hautalterung, Sonnenschäden und Hyperpigmentierungen entgegen.

Ein anderer angenehmer Nebeneffekt des Glycolic Acids ist, dass nach diesem Toner andere Wirkstoffe von der Haut besser aufgenommen werden können. Den Toner am besten Abends verwenden und den Sonnenschutz nicht vergessen!

Glycolic Acid 7% Toning Solution bei Douglas

Glycolic Acid 7% Toning Solution bei The Ordinary

Retinoids

The Ordinary hat großartige Produkte, von hoher Qualität zu einem gutem Preis. Dafür muss man sich allerdings oft selber den Kopf zerbrechen, was man jetzt genau für die eigene Haut braucht und was der Unterschied zwischen den ganzen Sachen ist.

Bei den Retinoiden habe ich da etwas länger für gebraucht, also dachte ich mir, ich schreibe das ganze mal ein wenig vereinfacht auf, da es kaum einen Wirkstoff gibt, der so gut erforscht und fundiert ist, wie Retinol.

Effekte

Vitamin A regt die Kollagenproduktion an und verbessert die Speicherung von Feuchtigkeit. Das führt zu einer Verbesserung von leichten Falten. Der Zellumsatz und die Produktion neuer Blutgefäße wird gesteigert. Daher kommt der jungendliche „Glow“. Auch bei Akne wirkt sich Retinol positiv aus. Die Sebumerzeugung wird kontrolliert, Entzündungen vermindert und tote Hautzellen verstopfen nicht mehr die Poren. 

Es werden 5 verschiedene Retinoide angeboten:

  1. Granactive Retinoid 2% in Squalane
  2. Granactive Retinoid 5% in Squalane
  3. Retinol 0.2% in Squalane
  4. Retinol 0.5% in Squalane
  5. Retinol 1% in Squalane
  6. Granactive Retinoid 2% Emulsion

Die Granactive Retinoid 2% Emulsion verwendet quasi beide oben genannten Wirkstoffe. Einmal 0.2% HPR und ein verkapseltes Retinol. Die Textur ähnelt eher einem Serum und die Stärke liegt zwischen dem Granactive Retinoid und dem Retinol, daher liegt es auch bei der möglichen Irritation zwischen den beiden.

Die Konzentrationen geben den Anteil des Retinoids an. Generell ist es immer am besten mit der niedrigsten Konzentration anzufangen und sich dann hochzuarbeiten. Vor allem in den ersten zwei Wochen kann es zu Unreinheiten, Hautschuppen und Rötungen kommen. Ich habe mit dem Granactive Retinoid 2% in Squalane 1-2 mal die Wochen angefangen, dann jeden zweiten Tag und mittlerweile verwende ich es jeden Abend. Da die Sonnenempfindlichkeit durch Retinoide gesteigert wird, bitte nur am Abend verwenden, am Morgen das Gesicht waschen und einen hohen Sonnenschutzfaktor verwenden!

Kurz gesagt, Menschen mit einer sensiblen Haut, die nach einem milden Retinoid suchen, sollten bei dem Granactive Retinoid bleiben. Menschen mit einer strapazierfähigeren Haut, die einen wissenschaftlich untermauerten Wirkstoff suchen, können zu dem Retinol in Squalane greifen. Die Emulsion ist quasi das beste von beiden Welten, wenn man sich nicht entscheiden kann.

Stop wishing you had great skin and get it!

Ich hoffe, meine Liste der besten Produkte von The Ordinary hat euch gefallen und ein wenig weitergeholfen! Eine gute Hautpflegeroutine muss nicht teuer sein, man muss sich nur ein wenig damit beschäftigen. Ich wünsche euch eine tolle Woche und bleibt gesund!

 

Maike Make up Artist Wien – Eure tierversuchsfreie Visagistin in Wien

2 Antworten auf „Die Besten Produkte von The Ordinary“

Kommentare sind geschlossen.